139

Brüggli, Romanshorn

Brüggli
Romanshorn

Brüggli - Wohnhaus für Lernende

Für einen Zeitraum von vier Jahren erhalten 48 junge Menschen, die an der Ausbildung im Brüggli teil­nehmen, ein neues Zuhause. Zu sechst bilden sie jeweils eine Wohn­gemein­schaft. Und jeder von ihnen darf sein eigenes Zimmer einrichten. Das Projekt inter­pretiert das Spannungs­feld zwischen Individuum und Gemein­schaft um eine drei­geschossige, zentrale Halle.

Die Vertikal­ererschlies­sung des Gebäudes führt an Begegnungs­zonen vorbei zu den einzelnen Wohngruppen. Jede Wohn­gruppe wird durch sechs modulartige, ortogonal angelegte Individual­zimmer gebildet, die ihrerseits durch ein fliessendes Wohn-Ess-Koch-Gemein­schafts-Raum­kontinuum verbunden werden. Jede Wohn­einheit ist doppel­geschossig, was die räumlichen Gegeben­heiten über­raschend bricht unerwartete Belichtungs­verhältnisse schafft.

PROJEKTDATEN

ProjektTypologieJahrDisziplinStatusGrösseKundeStandortPartnerProjektleitungProjektteam
Brüggli - Wohnaus für LernendeWohnen, Öffentliche Bauten2013ArchitekturWettbewerbMprivatRomanshornFabian Mantel, Joachim MantelFabian MantelVeronika Martin Mantel

Bilder im Überblick

CLOSE MENU