097

Schaffhauserstrasse, Winterthur

Schaffhauserstrasse
Winterthur

Städtebauliche Qualität und soziale Auf­wertung dank harmon­ischer Verbindung aus Alt und Neu: Der Zusammen­bau von drei Mehr­familien­häusern aus den Bau­jahren 1939 und 1941 mittels neuen Elementen wird an der stark befahrenen Strasse zu einem Lärm­riegel für das angrenzende Quartier. Gleichzeitig wird der Wohn­wert der bestehenden Wohnungen verbessert. Denn zu kleine Räume, ver­altete Sanitär­zellen und Küchen, fehlende Balkone

und die erwähnte Lärm­belastung über den Grenz­werten, haben die Mieter­struktur nach­teilig verändert. Auf­grund der Land­reserven war eine Erweit­erung der bestehenden Wohnungen durch drei Meter hohe Wohn­räume und geräumige Balkone nach Süden möglich. So ent­standen gross­zügige, lärm­geschützte Familien­wohnungen inklusive einer neuen Tief­garage, die den Wohn­wert klar verbessern, ohne gewachsene Quartier­strukturen negativ zu beeinflussen.

PROJEKTDATEN

ProjektTypologieJahrDisziplinStatusGrösseKundeStandortPartnerProjektleitungProjektteam
SchaffhauserstrasseWohnen2005ArchitekturrealisiertLGsell, zur Erstellung billiger WohnhäuserWinterthurJoachim MantelJoachim MantelJoachim Mantel
Veronika Martin Mantel
Boris Hunold
Hans Kunz

Bilder im Überblick

CLOSE MENU